Informationen aus dem Gemeinderat

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde von Bündnis Lechfeld,
vor Anfang Mai hat die erste Sitzung des Gemeinderats in der neuen Zusammensetzung stattgefunden. Nun wohnt nicht immer dem Anfang ein Zauber inne, manchmal ist es auch viel Abstimmung und Verwaltung. Spannend war es aber allemal.

Unser zweiter Bürgermeister ist für die kommenden sechs Jahre Manfred Salz (CSU). Wir gratulieren und danken an dieser Stelle auch noch einmal Sonja Storch (CSU), die diese Position in den vergangenen Jahren sehr gut erfüllt hat.

Dritter Bürgermeister
und Vertreter Untermeitingens in der LAG Begegnungsland Lech-Wertach ist Peter Daake (Grüne), was uns sehr freut.

Stella und ich sind außerdem Mitglieder in den Ausschüssen, die beratend zusammentreten
– Haupt- und Finanzausschuss (Stella)
– Rechnungsprüfungsprüfungsausschuss (Ines)
– Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss (Stella)

Stella Roseto Ines Schulz-Hanke

Positiv ist auch, dass der Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss statt zweimal nun viermal pro Jahr tagt, sodass wir zusammen sicher neue Akzente setzen können, zum Beispiel neben dem Stadtradeln das Radwegekonzept und die Anpassung des ÖPNV voranbringen.

  • Der Gemeinderat hat außerdem wieder Referentinnen für verschiedene Bereiche bestellt:
    • Referentin für Kinder und Jugend: Theresa Probst (Grüne)
    • Referentin für Senioren: Ulrike Ehses (Grüne)
    • Referentin für Asyl: Sonja Storch (CSU)
    • Referentin für Menschen mit Behinderung: Isabella Uhl (Freie Wähler)
    • Referentin für Lagerlechfeld: Ines Schulz-Hanke (Bündnis Lechfeld)

Falls ihr Fragen habt, meldet euch gerne! Insbesondere bei Anliegen oder Anregungen für Lagerlechfeld freue ich mich, wenn ich als Ortsteilreferentin für euch aktiv werden kann.

Viele Grüße
Ines

Aufrufe: 2

Stadtradeln

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde von Bündnis Lechfeld,

Untermeitingen ist zusammen mit anderen Gemeinden des Augsburger Lands zum STADTRADELN angemeldet.
(Der Untermeitinger Gemeinderat hatte unserem Vorschlag Ende letzten Jahres zugestimmt 😊.)

Wir radeln um die Wette vom 14. Juni bis 4. Juli 2020.

Ihr seid alle herzlich eingeladen zum MITeinanderRADELN! Bewegung, frische Luft, ein Chat zwischendurch mit den Teamkollegen zerstäuben wie nichts jede etwaige Corona-bedingte Langeweile und schlechte Laune. Rückenschmerzen aus dem Homeoffice verschwinden gleich mit.

Wie? Einfach registrieren unter https://www.stadtradeln.de/landkreis-augsburg/. Ihr könnte euch dem Team Bündnis Lechfeld anschließen (und dort wahlweise dem Unterteam Lagerlechfeld oder Untermeitingen). Ihr könnt aber auch ein eigenes Team gründen. Den Teams mit den meisten Kilometern und mit den aktivsten Radlern winken attraktive Preise!

Wer? Teilnehmen dürfen alle Menschen, die in Untermeitingen oder Klosterlechfeld wohnen, arbeiten, eine Schule besuchen oder Mitglied in einem Verein sind.

Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann online ins km-Buch eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App getrackt werden. Alle weiteren Informationen findet ihr unter dem oben aufgeführten Link.

Übrigens: Landrat Martin Sailer hat die Schülerinnen und Schüler gerade dazu aufgerufen, wenn möglich auf Schulbus und Eltern-Taxi zu verzichten und statt dessen mit dem Fahrrad zur Schule zu fahren, denn der Schulsport kommt ja leider auch gerade etwas kurz.

Herzliche Grüße

Ines Schulz-Hanke

Aufrufe: 12

Das Bündnis Lechfeld sagt “Danke” und “Nach der Wahl ist vor der Wahl”

Wir bedanken uns bei Untermeitingen und Lagerlechfeld für 5.079 Stimmen. Stella Roseto und Ines Schulz-Hanke werden Bündnis Lechfeld auch in den kommenden sechs Jahren im Gemeinderat Untermeitingen vertreten. Und wir sagen danke für 5.549 Stimmen aus Graben und Lagerlechfeld! Wir konnten uns drei Sitze im Gemeinderat sichern. Hier werden sich Gerald Lauterer, Stephan Krohns und Anika Knoke engagieren. Wir laden alle ein, sich auch nach der Wahl kommunalpolitisch zu interessieren und zu engagieren. Sprecht uns an, wenn ihr Ideen, Fragen, Anliegen habt.

MITeinanderREDEN!

Im Verlauf des heutigen Abends (ab 18:00 Uhr) können hier die aktuellen Ergebnisse der Kommunalwahl Untermeitingen eingesehen werden.

Bürgermeisterwahl Untermeitingen Gemeideratswahl Untermeitingen
Bürgermeisterwahl Graben Gemeideratswahl Graben

(Ergebnisse werden durch die Verwaltungsgemeinschaft Lechfeld zur Verfügung gestellt)

Auswertung der Stimmbezirke

Vorläufiges Ergebnis der Bürgermeisterwahl am 15.03.2020

Vorläufiges Ergebnis der Landratswahl am 15.03.2020

Vorläufiges Ergebnis der Kreistagswahl am 15.03.2020

Aufrufe: 34

Frohe Festtage und ein gesundes Jahr 2020

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde von Bündnis Lechfeld,

Es ist kurz vor Weihnachten – und ich sitze gemütlich mit meinem Tablet vor dem Kaminfeuer. Schnee hatte es noch keinen. Durch den dicken Schnee flog unser Weihnachtsmann in der letzten Saison.

Kein Schnee! Und schon ist das allgegenwärtige Thema wieder da: Die Klimakrise. Nachdem man ihr ja nicht entkommen kann, haben wir in der Familie beschlossen, es als Anlass zu nehmen aufzubrechen. Als Gelegenheit, Liebgewonnenes zu hinterfragen, um neue Leidenschaften zu entdecken, Dinge abseits alter Routinen anders zu machen, und zwar ohne dabei aller Lebensfreude zu entsagen. Unsere Fahrräder wundern sich zum Beispiel, dass sie nun ganzjährig Saison haben. Und ich wundere mich, wie bequem Hosen in der Weihnachtsmarkt-Plätzchen-Glühwein-Saison sein können. Weihnachtsstress ist jetzt, vier Tage vor dem Fest, wenig. Wir fahren seltener „nochmal eben schnell“ irgendetwas besorgen. Die kleinen und großen Schnäppchen haben wir weitgehend in den Läden gelassen. Das fühlt sich überraschend gut an – tatsächlich wie stade Zeit.

Und die wünsche ich euch auch. Geruhsame Weihnachten, warme Begegnungen, ein wenig Schwerelosigkeit wie auf dem Schlitten des Weihnachtsmanns und hie und da das Gefühl, dass die Zeit für eine kleine Weile still steht. Wir sehen uns spätestens im neuen Jahr, das ja spannend zu werden verspricht. Kommt gut hinein.

Herzliche Grüße

Ines Schulz-Hanke

Aufrufe: 60

Christkindlmarkt: Stürmisch bis heiter

Augsburger Allgemeine
Augsburger Allgemeine

Schnee und glitzernde Eiskristalle im bunten Licht der vielen Stände fehlten dieses Jahr auf dem Rathausplatz in Untermeitingen. Stattdessen hatte der Wind über Nacht ein paar der Stände umgeblasen. Doch davon ließen sich die Untermeitinger und ihre Gäste nicht beeindrucken. Bei 12 Grad und ein paar Regentropfen war der Christkindlmarkt gut besucht und die Stimmung fröhlich, das galt auch für unseren Stand. Viele Helfer haben dazu beigetragen, dass Bündnis Lechfeld wieder einen finanziellen Beitrag leisten konnte. Wir freuen uns über 355 €, die wir der Bürgerinitiative Christkindlmarkt übergeben konnten und danken den Organisatoren für das schöne Fest.

Aufrufe: 41

Kandidatenlisten Bündnis Lechfeld e.V.

Zum Artikel Augsburger Allgemeine

Wir haben unsere Kandidaten für Graben und für Untermeitingen gewählt!
Und wir sind stolz auf unsere „Macher/innen-Listen“. Allesamt Menschen, die sich heute bereits vielfältig für unsere lebenswerten Orte einsetzen und MITeinanderREDEN aktiv mitgestalten.
In Graben wurde unser Bürgermeisterkandidat Andreas Scharf für seine dritte Amtszeit ebenso einstimmig wie die Listengruppe nominiert. Solche Kandidatinnen und Kanditaten kann man sich nur wünschen – wir sind startklar für die Kommunalwahl 2020!

Auf der Nominierungsveranstaltung beschlossen die Untermeitinger Mitglieder von Bündnis Lechfeld einstimmig die Unterstützung von Peter Daake, der als Bürgermeisterkandidat vom Bündnis 90/Die Grünen ins Rennen geht.
Nachfolgend die Liste für Untermeitingen.

vorne von links nach rechts:
Peter Daake, Peter Schrenk, Norbert Stengl, Ramona Semmler, Maria Hierl, Philip Schulz-Hanke,Wolfgang Schulz-Hanke, Leopold Balbon
hinten von links nach rechts:
Sabine Haaphoff, Thomas Lehl, Eleonore Roth, Wolfgang Ritter, Bianca Brünsch, Stella Roseto, Laura Roseto, Ines Schulz-Hanke, Ingo Roseto
Nicht auf dem Bild:
Dr. Franz Willer, Petra Seitz, Armin Seitz, Erich Seybold, Nico Hager

Unsere Nominierten für den Gemeinderat Graben sind:Gerald Lauterer, Anika Knoke, Marcel Schieren, Stephan Krohns, Susanne Schulze, Gregor Adler, Jonas Biedermann, David Lux, Matthias Klottwig, Alexander Kaufinger, Thomas Augste, Christof Lange, Caroline Klaus, Sabine Sättler, Albert Tumler, Anna Biedermann.

Aufrufe: 145

Einladung zur Nominierungsversammlung und zur Jahreshauptversammlung

Am Mi., 4. Dez werden wir drei sehr wichtige Dinge durchführen, es lohnt sich, vorbei zukommen:

1. Nominierungsversammlung für den Bürgermeisterkandidaten und den Gemeinderat Graben
2. Nominierungsversammlung für den Bürgermeisterkandidaten und den Gemeinderat Untermeitingen
3. Jahreshauptversammlung Bündnis Lechfeld e.V. einschl. Neuwahlen des Vorstandes

Wann & wo: 20 Uhr, Sportheim Lagerlechfeld (Jahnstr. 6a)

Wir freuen uns schon darauf, Euch unsere motivierten Kandidaten vorstellen zu können!

Aufrufe: 32

“So sehen Sieger aus” – Dorfmeisterschaft im Stockschiessen Lagerlechfeld 2019

Jahrelanges Training, wiederholte Teilnahmen an den Dorfmeisterschaften in Lagerlecheld haben sich im Jahr 2019 erstmals ausgezahlt.
Erstklassige Gegner und aufreibende Spiele musten gemeistert werden um erstmalig den Sieg zu erringen.
In einer sechs stündigen Hitzeschlacht war es in diesem Jahr soweit und der Pokal wurde gewonnen.
Dies ist nun der Ansporn für uns den Titel zu verteidigen, was sicher nicht einfach sein wird.

(Mannschaftt v.l.n.r Roseto, Ingo – Hartmann, Roland – Schrenk, Peter – Ritter, Wolfgang)

.

Dorfmeisterschaft Stockschiessen Lagerlechfeld 2019

Aufrufe: 31

Aktion „Sportabzeichen“

Komm, wir laufen ein Stück zusammen. Wenn du willst, können wir auch gleich große Sprünge machen – und landen nebenbei den ganz großen Wurf. Geht nicht, meinst du? Doch. Es ist ganz einfach: Komm zum Training für das Deutsche Sportabzeichen. Wir machen das zusammen.

Wann: Freitag, 14.6. und Freitag 28.6. jeweils um 17 Uhr
Wo: in der Sportanlage des Sportverein Untermeitingen e.V.
Wer: Jeder. Mann, Frau, Kind. Auch ohne Vereinsmitgliedschaft. Ab 6 Jahre.

Wir freuen uns, dich zu treffen.

Bündnis Lechfeld. (Nicht nur) MITeinanderREDEN

Folgende Disziplinen können an den angebotenen Tagen (14.6. und 28.6.19) ab 17:00 Uhr auf der Sportanlage Untermeitingen (Sportplatz-Ungarnstraße 100) abgelegt werden:
Disziplin Ausdauer z.B.: 3.000 m Lauf – 10 km Lauf -7,5 km Walking -20 km Radfahren (Radfahren findet an einem separaten Tag, meistens Sonntagvormittag, statt).
Disziplin Kraft z.B.: – Medizinball – Kugelstoßen – Standweitsprung
Disziplin Schnelligkeit z.B.:?? – 30 m, – 50 m – 100 m Lauf – 200 m Radfahren
Disziplin Koordination z.B.: – Weitsprung – Schleuderball – Seilspringen

Jeder kann also einfach seine Lieblingsübungen auswählen.

Abnahmeberechtigt Prüfer stehen zur Verfügung.

Außerdem ist ein Schwimmnachweis erforderlich.

15 Min. Dauerschwimmen (im offenen Gewässer möglich), wobei eine offensichtliche Fortbewegung im Wasser ersichtlich sein muss (siehe Anhang).
Kann auch ein qualifizierter Bademeister abnehmen.

Viele Grüße

Weitere Informationen:

Deutsches Sportabzeichen Tabelle

Nachweis der Schwimmfertigkeit

Aufrufe: 30

Volksbegehren Artenvielfalt „Rettet die Bienen!“

Liebe Mitglieder von Bündnis Lechfeld!

Wir unterstützen das Volksbegehren Artenvielfalt „Rettet die Bienen!“. Die Initiatoren fordern, dass zusammenhängende Lebensräume für Tiere zu schützen und wiederherzustellen sind. In der Ausbildung der Bauern und in der Agrarförderung sollen Schwerpunkte auf Ökologie und Nachhaltigkeit setzen gesetzt werden – mit mehr Blühwiesen und weniger Pestiziden. Außerdem soll die Landesregierung über die Umsetzung von Naturschutz-Maßnahmen jährlich berichten.

Alle Wahlberechtigten, die dieses Volksbegehren unterstützen möchten, können sich vom

31. Januar bis zum 13. Februar im Rathaus der Heimatgemeinde

in die Liste eintragen. Ausweis nicht vergessen!

Weitere Informationen findet ihr unter : https://volksbegehren-artenvielfalt.de

Die Rathäuser bieten zum Teil samstags oder abends zusätzliche Öffnungszeiten an, ein Blick auf die Homepage lohnt sich.

Aufrufe: 32

Ankündigung 5. Lechfelder Lesegarten

Es ist wieder soweit: Am Sonntag, den 01. Juli 2018 um 18:00 Uhr findet der nächste Lechfelder Lesegarten statt. Wir erwarten Sie als Gäste in der Westendstr. 9 in Lagerlechfeld zu einem vergnüglichen Abend mit Buch und einem Glas Wein.Auch dies Mal haben wir ein schönes Buch ausgesucht, das wir Ihnen in Auszügen vorstellen: Als Vorbereitung auf den Abend könnten Sie sich schon einmal nach Ihren wichtigsten Wünschen fragen – und ob Sie sie tatsächlich erfüllt sehen wollen. Getränke besorgen wir, wer picknicken möchte, darf das Gewünschte gerne mitbringen. Der Eintritt ist frei und wir freuen uns über eine Spende.

Die Wetterprognose jedenfalls lässt nicht viel zu wünschen übrig. Und falls überraschend doch, hätten wir auf jeden Fall ein Dach über dem Kopf. (ish)

 

Aufrufe: 47

Augsburg – Stadt des Wassers

Vielleicht gehören die Augsburger Wasserkunst und Wasserkrafttechnik ab 2019 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Eine Vorstellung davon, wie berechtigt die Bewerbung um diesen Titel ist, konnten wir bei unserer Führung zu Augsburgs Brunnen und Kanälen gewinnen. Unser Weg führte uns vom Augustusbrunnen, der zu Ehren des Stadtgründers gebaut wurde, über eine ganze Reihe der 530 Augsburger Brücken (Venedig hat weniger!) vorbei an der Stadtmetzg mit ihrem wassergekühlten Keller. Heute undenkbar diente der Lechkanal allerdings nicht nur zur Kühlung, sondern auch der Entsorgung von Schlachtabfällen. Auch das 2015 erneuerte Wasserrad am Schwallech haben wir besucht unter anderem und einen Blick in den Damenhof des Schaezler-Palais geworfen. Und ganz zum Schluss haben wir uns – als Belohnung – Wasser in einer seiner schönsten Erscheinungsformen gegönnt, im Riegele-Biergarten. (ish)

Aufrufe: 452

Führung “Augsburg – Stadt des Wassers” am 9. Juni 2018

Am Samstag, den 9. Juni 2018 findet in Augsburg die Führung “Augsburg – Stadt des Wassers” statt.
Wasser ist in Augsburg allgegenwärtig. Machen Sie mit uns einen Stadtrundgang zu Brunnen, Wasserspendern und Kanälen im Herzen Augsburgs.
Treffpunkt ist um 14:30 Uhr am Brunnen des Rathausplatzes.
Im Anschluss an die Führung ist eine Einkehr im Riegele Biergarten geplant.
Wer mit dem Zug fahren möchte, kann dies um 13:45 Uhr ab Lagerlechfeld tun. Der AVV bietet Tageskarten für mehrere Mitfahrer an. Für die erste Person kostet das Ticket 13,00 Euro und für vier weitere Mitfahrer je 2 Euro pro Person.
Bitte zeitig am Bahnhof sein, dass diesbezüglich Fahrgemeinschaften gebildet werden können.
Für Rückfragen steht Kaspar Berger (Tel. 08232 71562) zur Verfügung.

Aufrufe: 40

Selbstverteidigung – eine Frage der richtigen Distanz

Selbstverteidigung – eine Frage der richtigen Distanz

Am Samstag, den 14. April bot Bündnis Lechfeld e.V. in der Sporthalle Graben einen Selbstverteidigungskurs für alle an. Zwölf Teilnehmerinnen und ein Teilnehmer trainierten unter kundiger Anleitung von Jürgen Löhnung, Andreas Freundling und Alex Schu, alle drei hochgraduierte Dan-Träger und Ausbilder der Allkampf Union e.V. In verschiedenen Themenblöcken ging es um die richtige Falltechnik, Wehren am Boden und aus der Distanz, abwehrende Schlagtechnik und den Umgang mit dem eignen Stress in einer Bedrohungssituation.

Auf das eigene Bauchgefühl hören

Eine wichtige Erkenntnis war: Effektive Selbstverteidigung ist eine Frage der richtigen Distanz, denn sobald ein möglicher Angreifer den sicheren grünen Bereich verlässt und in die eigene Wohlfühlzone eindringt, kann es gefährlich werden. Meist funktioniert das eigene Bauchgefühl hier sehr zuverlässig. Wie die drei Allkampfexperten erklärten, beginnt der Risikobereich in der Trittdistanz. Richtig gefährlich wird es in einer Distanz, in der ein Angreifer schlagen, boxen oder sogar zugreifen könnte. Dringt eine fremde Person in diesen „roten Bereich“ ein, lohnt es sich, die eigenen Arme aus der hängenden Position hochzunehmen, um im Falle eines Angriffs den eignen Kopf schnell genug schützen zu können. Weil sich aber ja hin und wieder ein anderer Mensch nur nähert, um eine Auskunft zu erbitten, empfahlen die Trainer eine unauffällige Verteidigungshaltung. Sie kann z.B. darin bestehen, dass man/frau eine „Denkerposition“ einnimmt: eine Hand an das Kinn und den Ellenbogen auf dem vor dem am Bauch liegenden Arm abstützen.

Wehrhaft sein – und schreien!

Für den Fall, dass es tatsächlich zu einem Angriff kommt, lernten die Selbstverteidigungsschüler(innen), wie man am besten in den Rücken des Angreifers gelangt und ihm den Bewegungsraum „eng macht“, denn dann das erschwert es ihm zu schlagen oder zu treten. Letztlich ist es jedoch nicht Ziel, einen Angreifer tatsächlich zu besiegen, sondern sich vor Verletzungen zu schützen und sich Gelegenheit zur Flucht zu schaffen. Dabei darf und soll (!) geschrien werden, am besten möglichst laut, denn auch das signalisiert Wehrhaftigkeit. Allerdings habe auch Notwehr ihre Grenzen, mahnte Fritz Kosak, Präsident der Deutschen Allkampf Union, am Ende des Kurses. Auf einen am Boden Liegenden einzutreten, falle nicht mehr unter Notwehr.

Obwohl der Hintergrund jedes Selbstverteidigungskurses natürlich eine mögliche Bedrohungssituation ist, war die Stimmung im Kurs dank der hoch ambitionierten Präsentation und freundlichen Hilfestellungen der Trainer ausgesprochen gut. Zwischen den Erklärungen und dem eigenen „Hand-anlegen“ wurde gescherzt und gelacht. Und so verließen die Teilnehmer den Kurs nach gut drei Stunden ebenso verschwitzt wie gut gelaunt. (ish)

Aufrufe: 36

Ankündigung Selbstverteidigung

Am Samstag, 14. April haben wir wieder etwas ganz besonderes für Euch: Selbstverteidigung – Lerne die Kunst sich zu wehren.

Hochgraduierte Dan-Träger der Deutschen Allkampfunion bringen Euch einfache Methoden zur effektiven Selbstverteidigung bei.

Begrenzte Plätze!
Anmeldung über
info [at] buendnis-lechfeld [dot] de oder unter
Tel.: 08232 / 9973450

Aufrufe: 41

Schnupper-Bouldern am 24. Februar 2018

Unter dem Motto „Laß‘ es wenigstens leicht aussehen…“ veranstalten wir eine Einführung in die Grundlagen
des Bouldern (Klettern an der Kletterwand).
Bitte bequeme Kleidung mitbringen.
Treffpunkt um 14:30 Uhr in der Turnhalle Grundschule Schwabmünchen.

Aufrufe: 42

Liebe Mitglieder und Freunde von Bündnis Lechfeld

Liebe Mitglieder und Freunde von Bündnis Lechfeld,

die ersten Kerzen brannten schon vor rund 5.000 Jahren – irgendwo im Orient, berichten die Historiker. Technisch gesehen sind wir über das „Gefunzel“ schon lange hinaus und gerade in den letzten Jahren haben findige Ingenieure Leuchtmittel entwickelt, mit denen wir kostengünstig, unter geringstem Energieverbrauch und ohne jedwede Rußentwicklung die Nacht zum Tage machen können. – Und trotzdem haben Kerzen nichts von ihrem Charme verloren und brennen gerade jetzt wieder, in Gläsern und Windlichtern, auf dem Adventskranz und am Weihnachtsbaum.
Ich mag es, in dieser warmen Lichtblase zu sitzen, für eine Weile das hektische Getriebe außen herum im Dunkel verschwinden zu lassen und dabei ganz ruhig zu werden. Dass gerade in solchen Entspannungsphasen ein Teil des Gehirns mühelos heftig arbeitet, bemerkt man gar nicht, ist aber wissenschaftlich belegt. Das „Tagträumer-Hirn“ hangelt sich, wenn man es nicht durch Konzentration und viel Getriebe stört, von einem Gedanken zum nächsten und produziert bisweilen die schönsten, liebenswertesten und interessantesten Ideen. Erleuchtung im Dunkeln. Manchmal sind sogar Ideen dabei, für die es sich zu brennen lohnt.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und euch ein friedvolles Weihnachtsfest mit den Lieben, hie und da ein paar ruhige Momente im Kerzenschein und einen wunderbaren Start ins Neue Jahr.
Herzlich
Ines Schulz-Hanke

Aufrufe: 375