23.964 Kilometer und 4 gesparte Tonnen CO2

Von Bündnis Lechfeld angestoßene Aktion STADTRADELN war voller Erfolg!

Danke und Glückwunsch an alle Teilnehmer in Untermeitingen und Lagerlechfeld! Wir sind begeistert, denn das Team Bündnis Lechfeld war mit 29 von insgesamt 102 Radelnden das größte und erfolgreichste. 7.961 km sind wir geradelt. (Pro Kopf gerechnet hat uns allerdings das Team „Wir daheim auf dem Lechfeld“ überholt, daran arbeiten wir im nächsten Jahr, versprochen!). Außerdem war auch unser Gemeinderat mit 10 von 21 Mitgliedern eifrig dabei.

Die beiden Besten in unseren Unterteams können mit einem Gutschein vom „Bio-Back-Haus” Heuck in Schwabmünchen wieder zu Kräften kommen: Ingo Roseto (Untermeitingen) ist 1.129,8 km geradelt und hat 166,1 kg CO2 gespart, Karlheinz Guschal (Lagerlechfeld) kommt auf 677,1 km und 99,5 kg eingespartes CO2. Super!

Aufrufe: 1

Noch ist kein Gras gewachsen – aber schon eine ganze Reihe Spielgeräte!

Nun lässt sich schon deutlich erkennen, was aus der Baustelle hinter dem Kindergarten und der Christophorus-Schule in Lagerlechfeld wird. Seilbahn und Drehscheibe stehen stehen schon, ebenso wie die Nestschaukel. So allmählich wird es innteressant. Es gilt nun immer konkreter: Wenn ein wenig Gras über die Sache gewachsen ist, voraussichtlich im September, kann das Spielvergnügen losgehen.

Ines Schulz-Hanke

Aufrufe: 1

Das platte Lechfeld hat einen neuen Kleingebirgszug bekommen

Im Südlager ist ein neuer Wall im Biotop aufgeschüttet worden. Wie das Bauamt der Verwaltung Untermeitingen mitteilt, soll der Wall verhindern, dass das Biotop durch weitere Autofahrten Schaden nimmt. Schon jetzt krabbelt die Vegetation den Berg hinauf, denn der Landschaftspflegeverband hat bereits einige Hände Samen verstreut. Wir werden an dieser Stelle zeigen, wie sich der Bewuchs entwickelt.

Wer sich für „Die Welt der Schmetterlinge und Heuschrecken auf dem Lechfeld“ interessiert, kann – wenn die Corona-Bestimmungen es bis dahin zulassen – am Sonntag 19. Juli 2020 von 10:00 bis 12:00 Uhr an einer fachkundigen Führung des Landschaftspflegeverbands teilnehmen. Treffpunkt ist die Schlesierstraße 1 in Lagerlechfeld. Anmeldungen bis 17. Juli 2020 unter lpv [at] lra-a [dot] bayern [dot] de oder unter 0821/31022852.

Ines Schulz-Hanke
Westendstr. 9
86836 Untermeitingen, OT Lagerlechfeld
Tel.: 08232 99 56 69
Mail: ines [dot] schulz-hanke [at] buendnis-lechfeld [dot] de

Aufrufe: 4

Informationen aus dem Gemeinderat

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde von Bündnis Lechfeld,
vor Anfang Mai hat die erste Sitzung des Gemeinderats in der neuen Zusammensetzung stattgefunden. Nun wohnt nicht immer dem Anfang ein Zauber inne, manchmal ist es auch viel Abstimmung und Verwaltung. Spannend war es aber allemal.

Unser zweiter Bürgermeister ist für die kommenden sechs Jahre Manfred Salz (CSU). Wir gratulieren und danken an dieser Stelle auch noch einmal Sonja Storch (CSU), die diese Position in den vergangenen Jahren sehr gut erfüllt hat.

Dritter Bürgermeister
und Vertreter Untermeitingens in der LAG Begegnungsland Lech-Wertach ist Peter Daake (Grüne), was uns sehr freut.

Stella und ich sind außerdem Mitglieder in den Ausschüssen, die beratend zusammentreten
– Haupt- und Finanzausschuss (Stella)
– Rechnungsprüfungsprüfungsausschuss (Ines)
– Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss (Stella)

Stella Roseto Ines Schulz-Hanke

Positiv ist auch, dass der Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss statt zweimal nun viermal pro Jahr tagt, sodass wir zusammen sicher neue Akzente setzen können, zum Beispiel neben dem Stadtradeln das Radwegekonzept und die Anpassung des ÖPNV voranbringen.

  • Der Gemeinderat hat außerdem wieder Referentinnen für verschiedene Bereiche bestellt:
    • Referentin für Kinder und Jugend: Theresa Probst (Grüne)
    • Referentin für Senioren: Ulrike Ehses (Grüne)
    • Referentin für Asyl: Sonja Storch (CSU)
    • Referentin für Menschen mit Behinderung: Isabella Uhl (Freie Wähler)
    • Referentin für Lagerlechfeld: Ines Schulz-Hanke (Bündnis Lechfeld)

Falls ihr Fragen habt, meldet euch gerne! Insbesondere bei Anliegen oder Anregungen für Lagerlechfeld freue ich mich, wenn ich als Ortsteilreferentin für euch aktiv werden kann.

Viele Grüße
Ines

Aufrufe: 5

Stadtradeln

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde von Bündnis Lechfeld,

Untermeitingen ist zusammen mit anderen Gemeinden des Augsburger Lands zum STADTRADELN angemeldet.
(Der Untermeitinger Gemeinderat hatte unserem Vorschlag Ende letzten Jahres zugestimmt 😊.)

Wir radeln um die Wette vom 14. Juni bis 4. Juli 2020.

Ihr seid alle herzlich eingeladen zum MITeinanderRADELN! Bewegung, frische Luft, ein Chat zwischendurch mit den Teamkollegen zerstäuben wie nichts jede etwaige Corona-bedingte Langeweile und schlechte Laune. Rückenschmerzen aus dem Homeoffice verschwinden gleich mit.

Wie? Einfach registrieren unter https://www.stadtradeln.de/landkreis-augsburg/. Ihr könnte euch dem Team Bündnis Lechfeld anschließen (und dort wahlweise dem Unterteam Lagerlechfeld oder Untermeitingen). Ihr könnt aber auch ein eigenes Team gründen. Den Teams mit den meisten Kilometern und mit den aktivsten Radlern winken attraktive Preise!

Wer? Teilnehmen dürfen alle Menschen, die in Untermeitingen oder Klosterlechfeld wohnen, arbeiten, eine Schule besuchen oder Mitglied in einem Verein sind.

Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann online ins km-Buch eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App getrackt werden. Alle weiteren Informationen findet ihr unter dem oben aufgeführten Link.

Übrigens: Landrat Martin Sailer hat die Schülerinnen und Schüler gerade dazu aufgerufen, wenn möglich auf Schulbus und Eltern-Taxi zu verzichten und statt dessen mit dem Fahrrad zur Schule zu fahren, denn der Schulsport kommt ja leider auch gerade etwas kurz.

Herzliche Grüße

Ines Schulz-Hanke

Aufrufe: 13

Kein Wasserturmfest im Jahr von Corona

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde von Bündnis Lechfeld,

hier kommt noch eine traurige Nachricht: das Wasserturmfest muss wegen der Corona-Krise in diesem Jahr leider ausfallen!

Herzliche Grüße

Ines Schulz-Hanke

Aufrufe: 9

Das Bündnis Lechfeld sagt “Danke” und “Nach der Wahl ist vor der Wahl”

Wir bedanken uns bei Untermeitingen und Lagerlechfeld für 5.079 Stimmen. Stella Roseto und Ines Schulz-Hanke werden Bündnis Lechfeld auch in den kommenden sechs Jahren im Gemeinderat Untermeitingen vertreten. Und wir sagen danke für 5.549 Stimmen aus Graben und Lagerlechfeld! Wir konnten uns drei Sitze im Gemeinderat sichern. Hier werden sich Gerald Lauterer, Stephan Krohns und Anika Knoke engagieren. Wir laden alle ein, sich auch nach der Wahl kommunalpolitisch zu interessieren und zu engagieren. Sprecht uns an, wenn ihr Ideen, Fragen, Anliegen habt.

MITeinanderREDEN!

Im Verlauf des heutigen Abends (ab 18:00 Uhr) können hier die aktuellen Ergebnisse der Kommunalwahl Untermeitingen eingesehen werden.

Bürgermeisterwahl Untermeitingen Gemeideratswahl Untermeitingen
Bürgermeisterwahl Graben Gemeideratswahl Graben

(Ergebnisse werden durch die Verwaltungsgemeinschaft Lechfeld zur Verfügung gestellt)

Auswertung der Stimmbezirke

Vorläufiges Ergebnis der Bürgermeisterwahl am 15.03.2020

Vorläufiges Ergebnis der Landratswahl am 15.03.2020

Vorläufiges Ergebnis der Kreistagswahl am 15.03.2020

Aufrufe: 37

Frohe Festtage und ein gesundes Jahr 2020

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde von Bündnis Lechfeld,

Es ist kurz vor Weihnachten – und ich sitze gemütlich mit meinem Tablet vor dem Kaminfeuer. Schnee hatte es noch keinen. Durch den dicken Schnee flog unser Weihnachtsmann in der letzten Saison.

Kein Schnee! Und schon ist das allgegenwärtige Thema wieder da: Die Klimakrise. Nachdem man ihr ja nicht entkommen kann, haben wir in der Familie beschlossen, es als Anlass zu nehmen aufzubrechen. Als Gelegenheit, Liebgewonnenes zu hinterfragen, um neue Leidenschaften zu entdecken, Dinge abseits alter Routinen anders zu machen, und zwar ohne dabei aller Lebensfreude zu entsagen. Unsere Fahrräder wundern sich zum Beispiel, dass sie nun ganzjährig Saison haben. Und ich wundere mich, wie bequem Hosen in der Weihnachtsmarkt-Plätzchen-Glühwein-Saison sein können. Weihnachtsstress ist jetzt, vier Tage vor dem Fest, wenig. Wir fahren seltener „nochmal eben schnell“ irgendetwas besorgen. Die kleinen und großen Schnäppchen haben wir weitgehend in den Läden gelassen. Das fühlt sich überraschend gut an – tatsächlich wie stade Zeit.

Und die wünsche ich euch auch. Geruhsame Weihnachten, warme Begegnungen, ein wenig Schwerelosigkeit wie auf dem Schlitten des Weihnachtsmanns und hie und da das Gefühl, dass die Zeit für eine kleine Weile still steht. Wir sehen uns spätestens im neuen Jahr, das ja spannend zu werden verspricht. Kommt gut hinein.

Herzliche Grüße

Ines Schulz-Hanke

Aufrufe: 60

Christkindlmarkt: Stürmisch bis heiter

Augsburger Allgemeine
Augsburger Allgemeine

Schnee und glitzernde Eiskristalle im bunten Licht der vielen Stände fehlten dieses Jahr auf dem Rathausplatz in Untermeitingen. Stattdessen hatte der Wind über Nacht ein paar der Stände umgeblasen. Doch davon ließen sich die Untermeitinger und ihre Gäste nicht beeindrucken. Bei 12 Grad und ein paar Regentropfen war der Christkindlmarkt gut besucht und die Stimmung fröhlich, das galt auch für unseren Stand. Viele Helfer haben dazu beigetragen, dass Bündnis Lechfeld wieder einen finanziellen Beitrag leisten konnte. Wir freuen uns über 355 €, die wir der Bürgerinitiative Christkindlmarkt übergeben konnten und danken den Organisatoren für das schöne Fest.

Aufrufe: 43

Kandidatenlisten Bündnis Lechfeld e.V.

Zum Artikel Augsburger Allgemeine

Wir haben unsere Kandidaten für Graben und für Untermeitingen gewählt!
Und wir sind stolz auf unsere „Macher/innen-Listen“. Allesamt Menschen, die sich heute bereits vielfältig für unsere lebenswerten Orte einsetzen und MITeinanderREDEN aktiv mitgestalten.
In Graben wurde unser Bürgermeisterkandidat Andreas Scharf für seine dritte Amtszeit ebenso einstimmig wie die Listengruppe nominiert. Solche Kandidatinnen und Kanditaten kann man sich nur wünschen – wir sind startklar für die Kommunalwahl 2020!

Auf der Nominierungsveranstaltung beschlossen die Untermeitinger Mitglieder von Bündnis Lechfeld einstimmig die Unterstützung von Peter Daake, der als Bürgermeisterkandidat vom Bündnis 90/Die Grünen ins Rennen geht.
Nachfolgend die Liste für Untermeitingen.

vorne von links nach rechts:
Peter Daake, Peter Schrenk, Norbert Stengl, Ramona Semmler, Maria Hierl, Philip Schulz-Hanke,Wolfgang Schulz-Hanke, Leopold Balbon
hinten von links nach rechts:
Sabine Haaphoff, Thomas Lehl, Eleonore Roth, Wolfgang Ritter, Bianca Brünsch, Stella Roseto, Laura Roseto, Ines Schulz-Hanke, Ingo Roseto
Nicht auf dem Bild:
Dr. Franz Willer, Petra Seitz, Armin Seitz, Erich Seybold, Nico Hager

Unsere Nominierten für den Gemeinderat Graben sind:Gerald Lauterer, Anika Knoke, Marcel Schieren, Stephan Krohns, Susanne Schulze, Gregor Adler, Jonas Biedermann, David Lux, Matthias Klottwig, Alexander Kaufinger, Thomas Augste, Christof Lange, Caroline Klaus, Sabine Sättler, Albert Tumler, Anna Biedermann.

Aufrufe: 179

Einladung zur Nominierungsversammlung und zur Jahreshauptversammlung

Am Mi., 4. Dez werden wir drei sehr wichtige Dinge durchführen, es lohnt sich, vorbei zukommen:

1. Nominierungsversammlung für den Bürgermeisterkandidaten und den Gemeinderat Graben
2. Nominierungsversammlung für den Bürgermeisterkandidaten und den Gemeinderat Untermeitingen
3. Jahreshauptversammlung Bündnis Lechfeld e.V. einschl. Neuwahlen des Vorstandes

Wann & wo: 20 Uhr, Sportheim Lagerlechfeld (Jahnstr. 6a)

Wir freuen uns schon darauf, Euch unsere motivierten Kandidaten vorstellen zu können!

Aufrufe: 34

“So sehen Sieger aus” – Dorfmeisterschaft im Stockschiessen Lagerlechfeld 2019

Jahrelanges Training, wiederholte Teilnahmen an den Dorfmeisterschaften in Lagerlecheld haben sich im Jahr 2019 erstmals ausgezahlt.
Erstklassige Gegner und aufreibende Spiele musten gemeistert werden um erstmalig den Sieg zu erringen.
In einer sechs stündigen Hitzeschlacht war es in diesem Jahr soweit und der Pokal wurde gewonnen.
Dies ist nun der Ansporn für uns den Titel zu verteidigen, was sicher nicht einfach sein wird.

(Mannschaftt v.l.n.r Roseto, Ingo – Hartmann, Roland – Schrenk, Peter – Ritter, Wolfgang)

.

Dorfmeisterschaft Stockschiessen Lagerlechfeld 2019

Aufrufe: 33

Aktion „Sportabzeichen“

Komm, wir laufen ein Stück zusammen. Wenn du willst, können wir auch gleich große Sprünge machen – und landen nebenbei den ganz großen Wurf. Geht nicht, meinst du? Doch. Es ist ganz einfach: Komm zum Training für das Deutsche Sportabzeichen. Wir machen das zusammen.

Wann: Freitag, 14.6. und Freitag 28.6. jeweils um 17 Uhr
Wo: in der Sportanlage des Sportverein Untermeitingen e.V.
Wer: Jeder. Mann, Frau, Kind. Auch ohne Vereinsmitgliedschaft. Ab 6 Jahre.

Wir freuen uns, dich zu treffen.

Bündnis Lechfeld. (Nicht nur) MITeinanderREDEN

Folgende Disziplinen können an den angebotenen Tagen (14.6. und 28.6.19) ab 17:00 Uhr auf der Sportanlage Untermeitingen (Sportplatz-Ungarnstraße 100) abgelegt werden:
Disziplin Ausdauer z.B.: 3.000 m Lauf – 10 km Lauf -7,5 km Walking -20 km Radfahren (Radfahren findet an einem separaten Tag, meistens Sonntagvormittag, statt).
Disziplin Kraft z.B.: – Medizinball – Kugelstoßen – Standweitsprung
Disziplin Schnelligkeit z.B.:?? – 30 m, – 50 m – 100 m Lauf – 200 m Radfahren
Disziplin Koordination z.B.: – Weitsprung – Schleuderball – Seilspringen

Jeder kann also einfach seine Lieblingsübungen auswählen.

Abnahmeberechtigt Prüfer stehen zur Verfügung.

Außerdem ist ein Schwimmnachweis erforderlich.

15 Min. Dauerschwimmen (im offenen Gewässer möglich), wobei eine offensichtliche Fortbewegung im Wasser ersichtlich sein muss (siehe Anhang).
Kann auch ein qualifizierter Bademeister abnehmen.

Viele Grüße

Weitere Informationen:

Deutsches Sportabzeichen Tabelle

Nachweis der Schwimmfertigkeit

Aufrufe: 36

Volksbegehren Artenvielfalt „Rettet die Bienen!“

Liebe Mitglieder von Bündnis Lechfeld!

Wir unterstützen das Volksbegehren Artenvielfalt „Rettet die Bienen!“. Die Initiatoren fordern, dass zusammenhängende Lebensräume für Tiere zu schützen und wiederherzustellen sind. In der Ausbildung der Bauern und in der Agrarförderung sollen Schwerpunkte auf Ökologie und Nachhaltigkeit setzen gesetzt werden – mit mehr Blühwiesen und weniger Pestiziden. Außerdem soll die Landesregierung über die Umsetzung von Naturschutz-Maßnahmen jährlich berichten.

Alle Wahlberechtigten, die dieses Volksbegehren unterstützen möchten, können sich vom

31. Januar bis zum 13. Februar im Rathaus der Heimatgemeinde

in die Liste eintragen. Ausweis nicht vergessen!

Weitere Informationen findet ihr unter : https://volksbegehren-artenvielfalt.de

Die Rathäuser bieten zum Teil samstags oder abends zusätzliche Öffnungszeiten an, ein Blick auf die Homepage lohnt sich.

Aufrufe: 39

Historische Führung in Friedberg

Von Pechvögeln, Fettnäpfen und Torschlusspanik

Die historische Führung der Stadt Friedberg ist alles – aber nicht langweilig. Vermutlich ist die energische Magd Birgit auch bei Regen in bester Laune, über die Schrullen ihrer historischen Mitbürger und die Besonderheiten ihrer schönen Stadt zu berichten. Am 14. Oktober strahlte zum unterhaltsamen Vortrag auch noch die Sonne als wir uns am Marienbrunnen vor dem Rathaus trafen. Nachdem wir gelernt hatten, wer so alles in den Kellern des Rathauses zur Raison gebracht worden war und dass die Friedberger den Marienbrunnen zum Dank für das Ende der Pest errichtet hatten, führte unser Weg über eines der Stadttore zur Stadtmauer (in unserem Falle gemächlich, also ohne Torschlusspanik, denn das Tor sollte ja nicht geschlossen werden). Von hier aus eröffnete sich ein wunderbarer Blick über das Lechfeld und die Stadt Augsburg. Das fand auch ein schwarzer Kater, der der Magd zu ihrem Entsetzen von links vor die Füße lief.

Für die ärmeren Friedberger gehörten auch Vögel auf den Speiseplan, berichtete Magd Birgit, allerdings keine Hühner, sondern solche, die die Friedberger fingen, indem sie Pech auf die Äste strichen. Das war dann echt Pech für`s Federvieh, wenn es am Pech hängen blieb. Die reicheren Friedberger, wie der Uhrmachermeister, dem Magd Birgit dient, die hängten sich den fetten Schinken unter die Decke. Und obwohl es den Menschen in diesen Häusern gut ging, stellte man kleine Näpfe unter den feinen Schinken, um das daraus tropfende Fett aufzufangen. Wehe dem, der in einen solchen Fettnapf trat!

Unser Fazit: Friedberg ist allemal einen Ausflug Wert, ganz besonders mit Magd Birgit, die uns auch das frisch renovierte Schloss zeigte, ein schöner Ort für öffentliche Veranstaltungen und private Feiern. (ish)

Aufrufe: 65