Frohe Festtage und ein gesundes Jahr 2020

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde von Bündnis Lechfeld,

Es ist kurz vor Weihnachten – und ich sitze gemütlich mit meinem Tablet vor dem Kaminfeuer. Schnee hatte es noch keinen. Durch den dicken Schnee flog unser Weihnachtsmann in der letzten Saison.

Kein Schnee! Und schon ist das allgegenwärtige Thema wieder da: Die Klimakrise. Nachdem man ihr ja nicht entkommen kann, haben wir in der Familie beschlossen, es als Anlass zu nehmen aufzubrechen. Als Gelegenheit, Liebgewonnenes zu hinterfragen, um neue Leidenschaften zu entdecken, Dinge abseits alter Routinen anders zu machen, und zwar ohne dabei aller Lebensfreude zu entsagen. Unsere Fahrräder wundern sich zum Beispiel, dass sie nun ganzjährig Saison haben. Und ich wundere mich, wie bequem Hosen in der Weihnachtsmarkt-Plätzchen-Glühwein-Saison sein können. Weihnachtsstress ist jetzt, vier Tage vor dem Fest, wenig. Wir fahren seltener „nochmal eben schnell“ irgendetwas besorgen. Die kleinen und großen Schnäppchen haben wir weitgehend in den Läden gelassen. Das fühlt sich überraschend gut an – tatsächlich wie stade Zeit.

Und die wünsche ich euch auch. Geruhsame Weihnachten, warme Begegnungen, ein wenig Schwerelosigkeit wie auf dem Schlitten des Weihnachtsmanns und hie und da das Gefühl, dass die Zeit für eine kleine Weile still steht. Wir sehen uns spätestens im neuen Jahr, das ja spannend zu werden verspricht. Kommt gut hinein.

Herzliche Grüße

Ines Schulz-Hanke